tacfis_deeskalationstraining

DEESKALATIONSTRAINING FÜR RETTUNGSKRÄFTE

Gewalt kann in verschiedenen Situationen eskalieren, sie kann geplant sein oder sich gruppendynamisch entwickeln. Betroffene reagieren oft mit Angst, Unsicherheit und Hilflosigkeit im Umgang mit gewaltbereiten Menschen. Der geschulte Umgang mit Gewaltsituationen ist daher von großem Vorteil. Um Gewalteskalationen zu verhindern sind Strategien der Deeskalation und der gewaltfreien Konfliktklärung (gewaltfreie Kommunikation) gefragt. Unsere theoretische Ausbildung gibt Ihnen das Grundwissen darüber, in unseren praktischen Übungen werden gewalttätige Erlebnisse analysiert, Deeskalationsmöglichkeiten sowie Selbstschutz -und Verteidigungsstrategien entwickelt und trainiert.

Die Ausbildung kann in den Schulungsräumen unserer Akademie für Sicherheit in Waldmünchen stattfinden, aber auch als eine „Inhouse-Schulung“ bei Ihnen vor Ort.